Besondere Eigenschaften von Accoya Holz

Wiederstandsfähigkeit

Dank seiner Widerstandsfähigkeit ist Accoya Holz sehr lange haltbar und erreicht oder übertrifft sogar die der widerstandsfähigsten natürlichen Holzarten, einschliesslich Teak. Ausgedehnte Testreihen haben bewiesen, dass das Holz selbst unter schwierigsten Umweltbedingungen viel länger seine natürliche Schönheit bewahrt und somit die Lebensdauer jeder Beschichtung verlängert.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit: Accoya Holz ist voll wiederverwendbar und recyclingfähig. In der Cradle to Cradle® („Krippe zu Krippe“)-Philosophie, bei der es mit Gold zertifiziert ist, ist Accoya Holz als ungiftig und 100 % biologisch abbaubar anerkannt. Wiederverwendung wird empfohlen, jedoch kann Accoya gefahrlos zur Gewinnung von Bioenergie verbrannt oder kompostiert werden.

Masshaltigkeit

Masshaltigkeit kann als der Grad definiert werden, in welchem Holz unter Einfluss von Veränderungen der Umwelt seine ursprünglichen Masse beibehält. Bei vielen Materialien sind Temperatur und Feuchtigkeit kritische Faktoren.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit ist ein so wichtiger Gesichtspunkt bei der Verwendung von Holz im Aussenbereich. Jede Charge wird untersucht und Accoya Holz erreicht stets die Anforderungen der Haltbarkeitsklasse 1 «Einsätze der Klassen 1-4 gemäß EN 350-1 & EN 335-1».

Verarbeitungsqualität

Holz ist ein natürliches Material und jedes Stück ein Unikat. Das ist ein Grund, warum es ästhetisch so befriedigend ist. Dennoch kann die Ungewissheit frustrierend sein, wenn man bei Holz nach beständiger, garantierter Qualität sucht. Bei Accoya Holz  kann man sich jedoch auf gleichbleibende Qualität verlassen.

Beschichtung

Die Widerstandsfähigkeit gegen UV-Strahlen verlängert die Lebensdauer jeder Beschichtung. Die stabile Unterlage bietet eine breitere Skala möglicher Farboptionen. Weil Accoya Holz nicht schnell nachdunkelt und damit die Wirkung der Farbe verändert, können z.B. sehr helle Pastelltöne sowie Klarlacke bedenkenlos verwendet werden.